-->

SoMi – Einstiegstage oder: Wie kann der Start ins Schuljahr besser gelingen?

30 August 2022

SoMi – Einstiegstage oder: Wie kann der Start ins Schuljahr besser gelingen?


Bereits seit 5 Jahren begleitet uns das Fach „SoMi“ (= Soziales Miteinander) mittlerweile im Schulalltag. Neben der Schulung sozialer Kompetenzen und demokratischer Prozesse soll in dem Fach auch durchaus die Freude am gemeinsamen „Tun“ im Mittelpunkt stehen. In diesem Schuljahr standen deshalb zum ersten Mal SoMi-Einstiegstage auf dem Programm. Gleich zwei Tage nahm man sich Zeit, erst einmal mit Herz und Kopf im neuen Schuljahr anzukommen, bevor der Schulalltag startet. Natürlich kam man nicht vorbei an manch Organisatorischem – darüber hinaus hatten aber alle KlassenlehrerInnen Gelegenheit, mit ihren Klassen Elemente des LionsQuest-Programms zu erarbeiten. Hinzu kamen Veranstaltungen, die von externen Anbietern geleitet, den teilnehmenden Klassen ermöglichten, an jedem Tag ein Bonbon der besonderen Art zu erleben. Je nach Altersgruppe erlebten die SchülerInnern ein Aerobic-Programm mit der Fitnesstrainerin Sandy Hartelt vom Fitnessstudio Matrix, Yoga mit Eva Schütte (Yogaschule), Linedance mit Larisa Hunder („Larisa – Die etwas andere Tanzschule“) oder  einen Escape-Room der Firma Business-Elephants, in dem es darum ging, das Trinkwasser in einigen deutschen Städten vor der Kontaminierung durch gefährliche Nano-Bots zu schützen und das Gegenmittel herzustellen.  Kurz: Wir haben geschwitzt, getanzt und ganz nebenbei Deutschland gerettet.Ergänzt wurde das Angebot durch ein Kochangebot geleitet von Frau Fischer, teambildende Spiele unter der Leitung von Frau Holt und Frau Hellmanns, sowie die Vorstellung der Schülerfirma (S)Chillerecke durch Frau Völler. Beobachtete man die teilnehmenden SchülerInnen, schien der Tag sehr kurzweilig. Man konnte viele lachende Gesichter innerhalb des Schulgebäudes sehen und auf die Fragen, ob das Programm Spaß mache und eine Wiederholung stattfinden solle, hörte ich nur begeisterte Antworten. Grundsätzlich verdirbt einem ein erster Schultag nach den Sommerferien schon einmal die Laune – aber diesmal schien diese Klippe umschifft und wir sind stolz darauf, dieses Positiverlebnis für unsere Schulgemeinschaft geschaffen zu haben und es in den nächsten Jahren weiter ausbauen  und verbessern zu können. Ein Dank geht an die SoMi-Arbeitsgruppe für die Organisation, ein besonderer Dank an Frau Pöhlker und Frau Holt für besonders viel Organisation.

Melanie Priesnitz

Damit diese Seite richtig funktioniert, legen wir manchmal kleine Dateien mit dem Namen Cookies auf Ihrem Gerät ab. Die meisten großen Websites tun dies auch. Wir verwenden grundsätzlich nur notwendige Cookies! More details…