Sondermeldung

Absage MDL Abschlusspruefungen

Notbetreuung

Elternbrief 1 Corona Seite 1

 

 

 

Elternbrief 1 Corona Seite 2

AKTUELLE INFORMATION (13.03.2020, 11:20 Uhr)

Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2:

Landesweiter Unterrichtsausfall und Kitaschließungen angeordnet – Notbetreuung für Beschäftigte der öffentlichen Daseinsvorsorge

An öffentlichen allgemein und berufsbildenden Schulen findet ab dem kommenden Montag (16.03.2020) kein Unterricht statt. Nach bisherigem Stand soll die Maßnahme bis zum 18.04.2020 gelten.

Für Beschäftige aus den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge soll eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler bis maximal Schuljahrgang 8 in Schulen angeboten werden. Auch in Kindertagesstätten können Notgruppen gebildet werden. Diese Notbetreuung soll in kleinen Gruppen stattfinden und auf das notwendige Maß begrenzt werden.

Das Niedersächsische Kultusministerium hat außerdem angewiesen, dass sämtliche Schulfahrten ins In- und Ausland, Studienfahrten, Tagestouren, Schüleraustausche und der Besuch durch ausländische Besuchergruppen, die für den Zeitraum ab sofort bis zum Ende des laufenden Schuljahres geplant sind, von der Schulleitung abgesagt werden müssen. Zur Vermeidung oder Reduzierung von Stornierungskosten sollen Schulen zunächst versuchen, die Reise in einen Zeitraum nach den Sommerferien zu verschieben.

Weiter Informationen werden wir Ihnen über die Homepage der Schule geben, sobald auch wird entsprechende Weisungen aus der Landesschulbehörde bzw. dem Kultusministerium erhalten haben.

Mit freundlichen Grüßen

Bittigau, Oberschuldirektor

 

 

 

 

Frankreichaustausch - Montauban 2019

10 October 2019

Kurz vor den Herbstferien ging es wieder nach Montauban. 20 Schüler überwiegend aus den neunten Klassen machten sich auf den Weg, um für 10 Tage bei ihren ‚correspondants‘ des ‚Collège Olympe de Gouges‘ zu wohnen.

Auf dem Programm standen natürlich die Besichtigung Montaubans, ein Ausflug in die nahe gelegene Stadt Toulouse, ein Wochenende zur freien Verfügung in den Gastfamilien, ein zweitägiger Ausflug zum ‚Bassin d’Arcachon‘ am Atlantik, der deutsch-französische Abschiedsabend, diverse sportliche Aktivitäten und auch an zwei Vormittagen die Teilnahme am regulären Schulunterricht.

Der Austausch mit der südfranzösischen Stadt findet in diesem Schuljahr bereits zum zehnten Mal statt und richtet sich an Französischlerner der neunten Klassen Realschule und Gymnasium.

Mit Spannung erwarten wir den Gegenbesuch der Franzosen im kommenden Mai. Hier einige Bilder von unserem Aufenthalt im zumeist sonnigen Süden:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. More details…